Ausstattungsdetails:

Backofen duschbad Erste-Hilfe-Tasche Garten Haustiere erlaubt Internet Nichtraucher Parkmöglichkeit Radio Seniorengerecht Staubsauger Terrasse/Balkon TV-Fernsehen

84% Ortsteil: Böhl

Personen Icon
Personen
1 - 2
Größe Icon
Größe
ca. 46 m²
Schlafzimmer Icon
SchlafZi.
1

Größe: ca. 46 qm - Erdgeschoss
Die Ferienwohnung „Friesenjung“ befindet sich im Ortsteil Böhl. Unweit entfernt sind ein Bäcker mit Einkaufsmöglichkeiten, ein Restaurant und der schöne idyllische Böhler Leuchtturm.

ab 552,00 €

/ Woche
Details & Buchen

Ausstattungsdetails:

Backofen duschbad Erste-Hilfe-Tasche Garten Geschirrspüler Haustiere erlaubt Internet Nichtraucher Parkmöglichkeit Radio Seniorengerecht Staubsauger Terrasse/Balkon TV-Fernsehen

89% Ortsteil: Böhl

Personen Icon
Personen
1 - 3
Größe Icon
Größe
ca. 46 m²
Schlafzimmer Icon
SchlafZi.
1

Größe: ca. 46 qm - Erdgeschoss
Die Ferienwohnung „Spatzennest“ befindet sich im Ortsteil Böhl. Unweit entfernt sind ein Bäcker mit Einkaufsmöglichkeiten, ein Restaurant und der schöne idyllische Böhler Leuchtturm. Urlaub mit Hund ist hier kein Problem.

ab 349,00 €

/ Woche
Details & Buchen

Über St. Peter-Ording Ortsteil Böhl

gaenseschwarm_westerhever_strandkorb_st_peter_ordinig_urlaub_mit_hund_nordsee_appartements

Am fast hundert Jahre alten Leuchtturm breitet sich der stille Ortsteil St. Peter-Ording Böhl mit seinen typisch norddeutschen Reetdachhäusern aus.
Er erstreckt sich dünendurchzogen entlang dem hohen Seedeich bis hin zum weithin einmaligen Golfplatz hinter der Strandüberfahrt. Schmucke Reetdach-Ferienhäuser verstecken sich hinter den Deichen und gemütliche Ferienhäuser und Appartements laden zum Aufenthalt ein. Der Böhler Strand rund um das beliebte, auf Stelzen stehende Restaurant „Die Seekiste“ gilt als Familienstrand, weil er besonders kinderfreundlich ist – flach abfallend mit relativ sicherer Tide. Davor erstrecken sich die großen Salzwiesen, die zu ausgedehntern Spaziergängen oder Ausritten einladen.
Ein einmaliges Erlebnis bietet ein Besuch des „Westküstenparks“ mit rund 600 Wild- und Haustieren auf 10 ha naturnaher Parkfläche.
Im Jahr 2003 wurde hier das neue Robbarium – die größte Robbenanlage in Deutschland – eröffnet.